Entsorgung + Recycling

Entsorgung + Recycling - Technische Anlagen

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der bei uns zur Verfügung stehenden technischen Anlagen.

Skizze Abfall-Sortieranlage

Sortieranlage

Abfallsortieranlage für Altpapier, Kunststoffe, Bau- und Gewerbeabfälle

In unserer Abfallsortieranlage werden Industrie- & Gewerbeabfälle, gem. Bau- & Abbruchabfälle, sowie Sperrabfall sortiert. Hierbei werden den Abfallgemischen die Wertstofffraktionen, wie z.B. Glas, Holz, Kunststoffe, Metalle, Kartonagen, Papier, Folien und mineralische Anteile entnommen und separiert. Nach der Trennung werden diese (Sekundär-) Rohstoffe dem stofflichen Recycling zugeführt.

2018 wird unsere Abfallsortieranlage für Gewerbe- & Baustellenabfälle erweitert.

Abfallzwischenlager
Abfallzwischenlager mit Sortierbetrieb für Gewerbe- und Baustellenabfälle

In unserem Abfallzwischenlager werden die sortierten oder sortenrein angelieferten Abfälle zwischengelagert, zu kompletten Transporteinheiten zusammengestellt und den entsprechenden Verwertungsanlagen zugeführt.

Kanalballenpresse
Kanalballenpresse
Verdichtung von Verpackungsabfällen in handelsfähige Euroballen

Vor allem Industrieabfälle, wie z.B. Karton, Papier, Folien und Kunststoffverpackungen, werden in der Kanalballenpresse auf rund 10% des vorherigen Umfangs verdichtet.

Durch die starke Verdichtung wird das Abfallvolumen erheblich reduziert. Damit sinken die Transportkosten und die Vermarktung der entstandenen Sekundärrohstoffe in Form von Euroballen zur Wiedereingliederung in den Entsorgungskreislauf wird deutlich erleichtert.

EBS-Aufbereitungsanlage
Verarbeitung zu Ersatzbrennstoffen

Die nicht recyclingfähigen Stoffe werden in unserer EBS-Anlage zu Ersatzbrennstoffen verarbeitet. Mittels Zerkleinerungsaggregaten, modernster Siebtechnik, NE- und FE-Abscheidern werden auf die einzelnen Kraftwerke abgestimmte Brennstoffe produziert. Diese ersetzen fossile Energieträger bei der Energiegewinnung.

Altholzaufbereitung
Herstellung von Biomassebrennstoffen oder Holzhackschnitzeln

Die sortenrein angelieferten Holzabfälle, sowie die aussortierten Altholzmengen werden in unserer Altholzaufbereitung verarbeitet. Nach einer weiteren Sichtung und Sortierung der Holzabfälle, werden mittels Zerkleinerung und Siebung Biomassebrennstoffe für Biomassekraftwerke (Energieerzeugung) oder Hackschnitzel für die Verarbeitung in z.B. Spanplattenwerken oder der Holzwerkstoffindustrie hergestellt.

Grüngutaufbereitung / Kompostierung
Herstellung von Biomassebrennstoffen und hochwertigem Kompost

In der Grüngutaufbereitung werden Garten- und Parkabfälle, sowie Stamm- und Wurzelholz angenommen und verarbeitet. Nach einer kurzen Vorrotte werden die Grünabfälle zerkleinert, gesiebt und separiert. Hierbei wird der holzige Anteil vom Feinanteil (z.B. Gras, Blätter) getrennt. Der holzige Anteil wird ebenfalls als Biomassebrennstoff in Biomassekraftwerken verwertet, der Feinanteil wird einem weiteren Rottevorgang unterzogen und ein hochwertiger und gütegesicherter Kompost hergestellt.

Die Gütesicherung und Beprobung der Komposte wird durch die Bundesgütegemeinschaft Kompost vorgenommen. Weitere Informationen können Sie unter dem Punkt „Kompostierung“ erhalten.